Sehenswürdigkeiten » Kroatien » Split » Diokletianpalast

Hier können Sie Gästeführer in Split finden und Anfrage wegen Stadtführung aufgeben.

Diokletianpalast

Die Entstehung und Geschichte der Stadt Split ist direkt mit dem, Ende des 3. und Anfang des 4. Jhd. erbautem, Kaiserpalast verbunden. Der römische Kaiser Diokletian lies den Palast als seine Rentenresidenz errichten und zog sich im Jahre 305 nach seiner Abdankung in diesen zurück. Nach der Zerstörung der nahegelegenen römischen Stadt Salona siedelten sich im 7. Jhd. Flüchtlinge im alten Palast am. In den darauf folgenden Jahrhunderten sorgten zahlreiche bauliche Veränderungen dafür, dass Split heute zu einem einzigartigen architektonischen Mix geworden ist. Von der Spätantike bis zur Moderne sind alle Stielrichtungen enthalten.
Heute ist Split das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Dalmatiens und die zweitgrößte Stadt Kroatiens. 1979 wurde der alte Stadtkern mit den Überresten des Diokletianpalastes zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.