Sehenswürdigkeiten » Italien » Marostica » Marostica und das Schachspiel

Hier können Sie Gästeführer in Marostica finden und Anfrage wegen Stadtführung aufgeben.

Marostica und das Schachspiel

Im Jahr1454 warben zwei Ritter um die schöne Tochter des Schlossherrn. Sie wollten sich duellieren, der kluge Vater aber bestimmte, dass derjenige die schöne Lionora zur Frau bekommen sollte, der im Schachspiel gewann. Diese Idee wurde in die Tat umgesetzt. Seit 1954 wiederholt sich alle zwei Jahre im September die Legende: Auf dem Marktplatz wird mit mehr als 600 lebenden Figuren vor großem Publikum ein Schachspiel ausgetragen. In der unteren Burg kann man ein kleines Museum mit Kostümen des Turniers bewundern sowie die alten Säle des Schlosses. Von der oberen Burg hat man eine wunderschöne Aussicht auf die malerische Umgebung.