Sehenswürdigkeiten » Israel » Negev Wüste » National Park Ein Avdat

Hier können Sie Gästeführer in Negev Wüste finden und Anfrage wegen Stadtführung aufgeben.

National Park Ein Avdat

National Park Ein Avdat

Aus der Paran Wildnis leitete Moses die Kinder Israel in die Wüste Zin. Das Wasser war knapp, und das Volk Israel murrte arg mit Aharon und Moses und lamentierten das es besser gewesen wäre in Ägypten zu bleiben. " Und Mose erhob seine Hand und schlug den Felsen mit seinem Stabe zweimal; da kam viel Wasser heraus, und die Gemeinde trank und ihr Vieh." (Numeri 20:1-11).

Vor Millionen Jahren wechselte der Zin Fluß seine Richtung aufgrund tektonischer Aktivitäten. Das Wasser schnitt eine tiefe Schlucht in den weißen Kalkstein, und die dunklen Streifen im Gestein sind Feuerstein Schichten. Die weichen Schichten unterhalb des Kalksteins wurden weggespült, und ein Wassertunnel bildete sich. Als das Kalkstein Dach vor ungefähr 45.000 Jahren einstürzte, blieb zurück die Schlucht und Oase.

Die Oase lädt zu einer wunderschönen Wanderung ein. Man beginnt von der Nordseite, geht zu den Wasserlöchern und dann die in den Fels geschlagenen Stufen hoch. Achtung: Ab hier ist es Einbahnstraße! Wer sich den Weg nicht zutraut geht zurück zum Parkplatz.

Besonders im Frühjahr kann man entlang des Weges sehen das der Fels feucht ist von Miniatur-Quellen. Anschließend steht der Anstieg entlang der 70 Meter hohen Klippe bevor. Kurz vor dem Ende sind zwei Eisenleitern in den Fels eingelassen. Für dieses Stück ist es sehr ratsam beide Hände zum Festhalten frei zu haben.