Sehenswürdigkeiten » Deutschland » Potsdam » Schloss Sanssouci

Hier können Sie Gästeführer in Potsdam finden und Anfrage wegen Stadtführung aufgeben.

Schloss Sanssouci

Als Friedrich II. im Jahre 1740 den Thron von Preußen besteigt, beginnt seine Suche nach einer geeigneten Sommerresidenz. Vier Jahre später wird er in Potsdam fündig und lässt ein weiteres Jahr später den Grundstein zu Schloss Sanssouci legen, welches 1747 bezugsfertig ist. Bis zu seinem Tod wird er hier die Sommermonate verbringen - sofern er nicht durch einen der schlesischen Kriege in der Ferne gehalten wird. Es entsteht ein barocker Garten von großer Schönheit, der heute noch in weiten Teilen erhalten ist. Nach seinem Tod braucht Friedrich 205 Jahre, um wieder zu seinem Lieblingsort zurück kehren zu können. Seine letzte Ruhestätte, wo er umgeben ist von seinen geliebten Windspielen, befindet sich seit 1991 hier. Doch der Park hat noch soviel mehr zu bieten: Friedenskirche, Kaisermausoleum, Römische Bäder, Kirchgarten etc. Gerne führe ich Sie durch das Weltkulturerbe Park Sanssouci!