Sehenswürdigkeiten » Deutschland » Berlin » Märkisches Museum

Hier können Sie Gästeführer in Berlin finden und Anfrage wegen Stadtführung aufgeben.

Märkisches Museum

Als Anfang des 19. Jahrhunderts auf der späteren Museumsinsel das 'Alte Museum' eröffnet wurde, konnte man dort die Schätze des Königshauses bestaunen. Doch erst etwa 100 Jahre später wurde dann das erste Bürgermuseum eröffnet. Das Gebäude, das selbst ein Ausstellungsobjekt ist, birgt eine phantastische Ausstellung mit ganz außergewöhnlichen Exponaten. Von einer 7000 Jahre alten Hirschmaske über ein Pferdeskelett bis hin zum Folterinstrumenten des Mittelalters, aber auch eisernem Schmuck aus dem 19. Jahrhundert und einem Einrichtungsgegenstand aus der Neuen Reichskanzlei von Adolf Hitler. Doch das absolute Highlight bildet das einzige erhaltene Originalstück der echten Quadriga von Johann Gottfried Shadow! Dabei wird das Märkische Museum wegen seiner Lage etwas abseits des eigentlichen Stadtzentrums nur wenig besucht, was demjenigen, der sich doch hierher verirrt immer die Gewissheit bietet, jedes der gezeigten Objekte ganz in Ruhe und aus nächster Nähe bestaunen zu können.