Sehenswürdigkeiten » Deutschland » Berlin » Berliner Mauer

Hier können Sie Gästeführer in Berlin finden und Anfrage wegen Stadtführung aufgeben.

Berliner Mauer

'Antifaschistischer Schutzwall' war die sarkastische Bezeichnung für die Mauer, die 28 Jahre lang mitten durch eine Stadt und mitten durch Familien führte. Noch wenige Tage vor dem definitiven Verschließen des letzten schmalen Spaltes im eisernen Vorhang in Berlin hieß es von Walter Ulbricht: "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten." und Erich Honecker sagte noch n der Mitte des Jahres 1989, dass die Mauer noch 100 Jahre stehen werde. Heute gibt es nur noch wenige wirklich greifbare Zeugnisse dieses 'häßlichsten Bauwerkes des Menschheitsgeschichte' und diese sind auch nicht immer so leicht zu erkennen. Verteilt über mehrere Bezirke der Stadt konfrontiert uns die Mauer in Berlin mit unglaublichen einzelnen Detailgeschichten der deutschen Teilung. Menschen, die ihre Kinder aus dem Fenster werfen, Flüchtlinge, die im Todesstreifen verbluten oder Jungen, die man im Wasser der Spree jämmerlich ertrinken lässt. Wer wird uns in 30 Jahren noch glauben, dass es eine solche Mauer gab? Kommen Sie mit mir auf eine wirkliche Mauertour mit einem echten Berliner!