Tour 151: Gebirgswanderung in Katalonien, Camprodon, Spanien

Hier können Sie Gästeführer in Katalonien, Camprodon finden und Anfrage wegen Stadtführung aufgeben.

Vorgeschlagen werden verschiedene Wanderungen und Routen im wunderschönen Tal von Camprodon, bei denen Sie kleine Dörfer und romanische Kirchen besichtigen, sich aber auch über Bergwege alpinen Charakters mitten in die Natur begeben können. Auf den folgenden, als Beispiel von mir vorgeschlagenen Routen wird etwas für alle Geschmäcker und Niveaus geboten:

- Steinhütten-Routen (zwei Möglichkeiten). Lernen Sie das ländliche Erbe der Gegend kennen und genießen Sie die atemberaubende Aussicht. Zwei- bis vierstündige Wanderungen inmitten von weiten Wiesen und ehemaligen Höhenfeldern, auf denen sich nun heutzutage zahlreiche Rinder- und Schafherden aufhalten. Für alle Niveaus.

- Ausflug zu einer sich mitten im Gebirge befindenden, jetzt verlassenen, ehemaligen Grenzerkaserne mit unvergesslicher Aussicht auf die höheren Gipfel und das Mittelmeer in der Ferne. Die Wanderung verläuft inmitten von herrlichen, weiten Wiesen mit sanftem Anstieg. Vierstündiger Ausflug für alle Niveaus.

- Anstieg durch die dichten Wälder der Pyrenäen zum verlassenen Dorf Feitús. Hierbei wird 5 Mal der gleiche Fluss zu Fuß überquert. Bei gutem Wetter im Sommer besteht die Möglichkeit sich an einer kleinen Badestelle im Fluss zu erfrischen. Das Dorf Feitús an sich besteht aus urigen, alten Steingebäuden, die unvermittelt den Eindruck liefern, wie vor nicht allzulanger Zeit die Menschen hier gelebt haben. Ein lohnenswerter Besuch! Vierstündige Wanderung für alle Niveaus!

- Besteigung des Gipfels Costabona (2.448 m), mit anschliessender Rundfahrt über einer Piste mit enormen Panoramablick, die zwei Täler verbindet. Die Wanderung an sich beansprucht ca. 3 Stunden, eine gewisse körperliche Fitness ist anzuraten!

- Fluss-Route (Setcases) mit Aufstieg durch ein Tal und Abstieg durch ein anderes. Auf dieser Route läuft man an zwei wunderschönen von unbeschreiblicher Pflanzen- und Tierwelt umgebenen Gebirgsflüssen entlang. Vierstündige Wanderung mit verschiedenen Bademöglichkeiten in kristallklaren, frischen Gewässern. Mit etwas Training, für alle Niveaus.

- Für Mutige: Baden in einem Bergsee in 2.400 m Höhe, mit der Möglichkeit, anschliessend den 2.845 m hohen dahinterliegenden Gipfel Pic de Bacivers zu besteigen. Eine vier- bis sechsstündige Wanderung mit starkem alpinen Charakter, ohne jegliche Gefahr, die aber eine gewisse Fitness voraussetzt. Und wenn die Kräfte immer noch nicht versagt haben, kann auch noch zusätzlich der danebenliegende 2.884 m hohe Gipfel Bastiments bestiegen werden, mit Abstieg und Rückwanderung auf einem anderen Weg. Für mich, die beste Gebirgswanderung in dieser Zone!

- Romanische Route: Unvergessliche Kirchen aus dem XI. und XII. Jahrhundert in Camprodon, Llanars, Molló, Rocabruna und Beget, mit abschließender Dorf-Besichtigung in Beget und einem möglichen Flussbad in sauberen, klaren Gewässern. Diese Kirchen stellen alle ein klares, eindeutiges Beispiel der katalanischen Gebirgsromanik dar, wie sie so nicht anderweitig vorzufinden ist. Ca. vierstündige Route im PKW/Kleinbus mit gelegentlichen Spaziergängen in den genannten Ortschaften. Es besteht die Möglichkeit in Beget die traditionelle katalanische Küche kennenzulernen.

- Ergänzung zur romanischen Route: Auf der Hin- oder Rückfahrt können die beiden hervorragenden romanischen Klöster in Ripoll und Sant Joan de les Abadesses besucht werden. Santa Maria de Ripoll verfügt über ein einzigartiges skulptiertes Westportal aus dem 12. Jahrhundert, einen unvergleichbaren zweigeschossigen Kreuzgang und etliche gräfliche Grabstätten aus der Anfangszeit Kataloniens. Und Sant Joan de les Abadesses glänzt mit einer herrlichen Klosterkirche aus dem 12. Jahrhundert, einem gotischen Kreuzgang und einem ebenso gotischen hölzernen Skulpturenensemble einer Kreuzabnahme.

- Bis hierhin kamen auch die Römer: eine Tour durch die klassische Antike an der Römischen Straße von Sant Pau de Segúries entlang. Zweistündiger Spaziergang für alle Niveaus.

- Nach Absprache können weitere Routen und Gebirgswanderungen in diesem schönen Pyrenäental organisiert werden. Fragen Sie mich!

Tagesausflüge mit Hin- und Rückfahrt und Abholung von Ihrer Unterbringung, oder aber Zwei-(oder mehr)-Tages-Ausflüge mit Übernachtung in Hotel oder Landhaus (Casa Residència de Pagés).