Tour 234: Stadtrundgang in Danzig, Polen

Hier können Sie Gästeführer in Danzig finden und Anfrage wegen Stadtführung aufgeben.

Die ältesten Zeichen des Bernsteins und seiner Bearbeitung in der Gegend von Danzig reichen bis 8 Tausend Jahren vor Christus. Er hat den Menschen schon immer fasziniert und ihm wurden magische Kräfte zugeschrieben.
Obwohl er kein Mineral oder Gestein ist, schätzten ihn schon die Griechen als Edelstein, den sie als Tauschmittel für Luxusgüter nutzten, wie bei Homer, der ihn „eine Perle, golden wie die Sonne“ nannte, beschrieben wurde.
Dieser „gute Stein“ wird uns jetzt durch Danzig führen.
Wir fangen in dem Bernsteinmuseum an, das sich in der Peinkammer im Vortorkomplex (14 Jh.) am Kohlenmarkt befindet.
Von dem Dachgeschoß der Peinkammer, zu dem uns ein historisches Treppenhaus führt, hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Langgasse. Hier kann man ganz von der Nähe die Figuren auf dem Goldenen Tor bewundern.
Wieder unten geht die Tour weiter unter dem Goldenen Tor durch die Langgasse bis zum Langen Markt und weiter zur Motlau, wo wir das Krantor ein Wahrzeichen von Danzig sehen.
Dann besichtigen wir die Brigittenkirche (14/15 Jh.), die in der Zeiten von Solidarność, wegen der Unterstützung für diese Bewegung, in ganz Polen berühmt wurde.
Als besondere Sehenswürdigkeit gilt hier der sich noch im Entstehen befindliche Bernstein-Hochaltar. Er ist dem Andenken jener Werftarbeiter gewidmet, die während der Proteste vom Dezember 1970 in Danzig ums Leben kamen.
In der Chlebnicka-Straße besuchen wir das Foto-Atelier von Marek Mazur, wo man sich Fotos anschaut, die mit Hilfe eines Bernstein-Objektivs aufgenommen wurden. Man kann sich hier ein auf diese Weise gemachtes Portrait bestellen.
Dann besuchen wir die Marienkirche - die größte Ziegelkirche in Europa. Wer noch Lust hat, kann mit mir über fast 400 Treppenstufen den Kirchturm besteigen. Der atemberaubende Blick aus der Aussichtsterrasse wird die Mühe belohnen.
In der entzückenden Mariacka-Straße, die als die schönste in Danzig gilt, verabschiede ich mich von Ihnen und überlasse Sie deren magischen Atmosphäre. Hier können Sie ruhig zwischen gemütlichen Geschäften und Galerien mit Bernstein schlendern.
Die 3-stündige Tour kostet 50 Euro.