Tour 135: Stadtrundgang in Berlin, Deutschland

Hier können Sie Gästeführer in Berlin finden und Anfrage wegen Stadtführung aufgeben.

Mit einem Stadtrundgang entlang des ehemaligen Mauerverlaufs entdecken Sie die Geschichte und die Gegenwart der Hauptstadt hautnah.

Stadtrundgang Auf den Spuren der Berliner Mauer.

Highlights auf der Route:
Vorbei an Mauerresten - 112 Meter orginal Berliner Mauer und entlang der Open-Air-Dokumentation "Topographie des Terrors" zum Berliner Abgeordnetenhaus und Martin-Gropius-Bau; Berlins wichtigstes Ausstellungsgebäude. Von hier weiter entlang des ehemaligen Todesstreifens zu einem Grenzkontrollturm und zum Potsdamer Platz. Nach einem kleinen Rundgang über das neue Geschäftszentrum inklusive ehem. Daimler Areal, Weinhaus Huth, Marlene- Dietrich-Platz, Sony Center, ehemaliges Hotel Esplanade mit Kaisersaal und Beisheim-Center geht es entweder weiter über den neu entstehenden Leipziger Platz in die Leipziger Straße vorbei am ehemaligen Preußischen Herrenhaus - dem heutigen Sitz des Bundesrats zur Ecke Wilhelmstr., Schauplatz des Arbeiteraufstandes vom 17. Juni 1953 oder zu den ehemaligen Ministergärten mit Landesvertretungen zum Denkmal für die ermordeten Juden Europas "Holocaust Mahnmal" und zum Brandenburger Tor (S-Bahnhof Brandenburger Tor / Bus 100).

Start / Treffpunkt: Checkpoint Charlie unter dem Schild "Sie verlassen den amerikanischen Sektor" Ecke Zimmerstr. / Friedrichstr. - U-Bahnhof Kochstr.

Der "Stadtrundgang Auf den Spuren der Berliner Mauer" ist individuell zum Wunschtermin buchbar. Ideal für kleine Gruppen bis zu + / - 25 Personen.