Tour 259: Busrundfahrt in Kiel, Schleswig-Holstein, Deutschland

Hier können Sie Gästeführer in Kiel, Schleswig-Holstein finden und Anfrage wegen Stadtführung aufgeben.

Eckernförde, Kappeln, Schleswig, Nord-Ostsee-Kanal mit der Eisenbahnhochbrücke in Rendsburg.

Diese ca. 8-stündige Tour startet in Kiel, quert den Nord-Ostsee Kanal und führt durch das Schwedeneck nach Eckernförde. Während der Fahrt wird Ihnen die geologische Entstehungsgeschichte Schleswig-Holsteins beispielhaft erläutert. In Eckernförde folgt ein kurzer Spaziergang zum pittoresken Hafen und durch die schöne Altstadt mit ihren vielen kleinen Häusern.

Durch die hügelige Landschaft Schwansens geht es an großen Landgütern vorbei nach Kappeln, einem kleinen Ort an der Schleimündung. Besuchen Sie die barocke Kirche - ein vor allem von innen überraschendes Bauwerk - und bekommen Sie einen Einblick über Altstadt und Hafen. Sehenswert ist zudem der für den Fischfang fest in der Schlei aufgebaute etwa 600 Jahre alten Heringszaun, es ist zugleich der letzte Fischzaun Europas.

Nach einem Mittagessen geht die Fahrt durch Angeln nach Schleswig. Die Stadt liegt am Ende der Schlei, dem längsten der schleswig-holsteinischen Fjorde. Hier besteht die Möglichkeit, den imposanten Dom zu besichtigen oder einen Rundgang durch den Holm, das alte Fischerviertel zu machen.

Abschließend führt die Tour an den Nord-Ostsee-Kanal in Rendsburg. Erleben Sie hier die 100-jährige große Eisenbahnhochbrücke - sie war über Jahrzehnte das größte Stahlbauwerk Europas. Züge werden hier in gut 45 Metern Höhe über den Kanal geführt. Unter der Brücke leistet eine Schwebefähre ihren Dienst - eine von nur noch neun dieser „Fähren“ weltweit. Mit etwas Glück sehen Sie auf der am stärksten genutzten künstlichen Seeschifffahrtsstraße der Welt einen großen Frachter in unmittelbarer Nähe vorbei fahren. Mit einer Fähre übersetzend geht es zurück nach Kiel.


Der Preis beträgt 240 € pro Gruppe, Gruppengröße 1 - 54 Personen.

Rundfahrt erfolgt in Ihrem eigenen Bus oder Taxi. Exklusive Restaurantkosten.

Die Rundfahrt beinhaltet mehrere kurze Ausstiege. Bei der Führung ist insgesamt eine Strecke von etwa 2 Kilometern zurückzulegen - dabei teilweise Treppen und Kopfsteinpflaster. Die Teilnahme an der gesamten Tour erfolgt auf eigenes Risiko und unter vollem Haftungsausschluss des Guides.