Tour 303: Stadtrundgang in Berlin, Deutschland

Hier können Sie Gästeführer in Berlin finden und Anfrage wegen Stadtführung aufgeben.

SO 36 ist die Bezeichnung für den alten Postzustellbezirk. Aber auch die Adresse, unter der Multikulturelles Leben in der Hauptstadt zu finden ist.
Den Beginn der Besiedlung des Köpenicker Feldes machten die Ärzte und Schwestern des Krankenhauses Bethanien, dann kam die Baumschule Späth und der Luisenstädtische Kanal wurde ausgehoben.
Mit der Gründerzeit kamen die stuckverzierten Häuser, die Hinterhöfe für unterschiedlichste Gewerbe und die ersten Kneipen. Nach dem Mauerbau ließen sich hier die Hausbesetzer zu Straßenschlachten mit der Polizei hinreißen, besonders am legendären 1. Mai. Während die einen Häuser besetzten, besetzte Osman Kalin 500 m² DDR.
Erleben Sie heute ein Stück lebendiger Multikulturalität, Kreuzberg zwischen Eisbein, Döner und Sushi.
Der Rundgang dauert 2 Stunden (verlängerbar) und kostet 90 Euro netto. Wenn Sie möchten, reserviere ich gerne für Sie in einem Restaurant oder Café, damit sich vor, während oder nach der Tour stärken können.